DIE LANDESGARTENSCHAU INGOLSTADT

VOM 21.4.2021 bis 3.10.2021 „INSPIRATION NATUR“

Landesgartenschauen schaffen neue Räume für die Stadt. Sich in ihnen aufzuhalten, bereitet Freude. Es sind Räume zum Bleiben nah.

Zur Landesgartenschau 1992 setzten die Stadtplaner das Vorhaben um, die aufgelassene Industriebrache am südlichen Donauufer in eine zentrumsnahe Grünoase umzuwandeln. So entstand – umrahmt von historischen Festungsbauten und altem Baumbestand – die einmalige Kulisse, die den Charme des heutigen Klenzeparks ausmacht.

Neues Grün muss wachsen. Das neue Gartenschaugelände ist anders; sein landschaftsplanerisches Konzept ist modern. Der Reiz dieses Ortes erschließt sich dem Betrachter vielleicht nicht sofort, doch dann verhält es sich mit den Ingolstädtern und ihrem neuen Park wie mit der Liebe. Auf den zweiten Blick währt sie beständig. Auch stadtplanerisch ist die Ausgangssituation fast 30 Jahre später eine andere. Dieses Mal geht es um die Aufwertung des Randbezirks im Ingolstädter Nordwesten, wobei gleich mehrere Ziele verfolgt werden.


Beim Gartenbauverein Schwarzach-Schmeilsdorf e. V. können vergünstigte Eintrittskarten für die Landesgartenschauen, die wir über den Landesverband beziehen, bestellt werden!

Bitte meldet Euch bei Anja van Avondt:

Telefon: 09229 - 2 74 94 70

e-mail: vorstand@gbv-schwarzach.de


Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch und beachten Sie die Vorschriften: https://ingolstadt2020.de/



8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bienen freuen sich