Die Staude des Jahres 2021 - Achillea - die Schafgarbe

Die robusten Achillea präsentieren sich farbenprächtig und überaus sortenreich.

Gestalterisch lässt sich Achillea vielfältig einbinden. Niedrige Arten bereichern Steingärten und Trockenmauern. Wiesenhafte Pflanzungen entstehen etwa mit Wiesen-Schafgarbe, Salbei (Salvia pratensis), Hornklee (Lotus corniculatus) und Flockenblumen (Centaurea jacea). Gelb blühende Garben passen gut zu Königskerzen (Verbascum), Silber-Ährengras (Stipa calamagrostis), Blauraute (Perovskia atriplicifolia) und Hoher Fetthenne (Sedum telephium). Und die vielen farbenfrohen Sorten finden in Prachtstaudenrabatten ebenso ihren Platz wie als Ergänzung zu moderner Architektur.


Das mögen Schafgarben

  • volle Sonne

  • durchlässigen, trockenen bis frischen Boden

  • Trockenphasen machen ihnen nichts aus (Ausnahme: A. ptarmica)

  • Frühjahrspflanzung, etwa von Ende März bis Mitte April

  • alle 2 bis 3 Jahre etwas Kompost zum Austrieb

Das mögen sie nicht

  • schwere, staunasse Standorte

  • schattige Plätze

  • zu viel Dünger

  • Herbstpflanzung

Mehr Infos zu dieser faszinierenden Staude findet ihr hier: https://www.staude-des-jahres.de/


7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bienen freuen sich